Für die Züge des Optima-Express werden ausschließlich geschlossene Autotransport -waggons eingesetzt. Diese Art von Waggons bieten für beförderte Fahrzeuge einen Schutz vor Beschädigungen durch äussere Einwirkung. Die Waggons werden auf zwei Platformen über spezielle Verladerampen verladen und entladen.

Die Ver- und Entladung wird von den Fahrgästen selber durchgeführt. Nach der Verladung wird das Dach der Waggons nach unten gesenkt. Die versperrten Waggons werden an den Abfahrtsbahnhöfen von den Zollbeamten verplombt.

Autozug -Optima Tours

Nach Griechenland & in die Türkei über Villach

Autotransport

Verlade Tunnel

Reisepass und Visa

Die Einfahrt in die Waggons sieht aus wie eine Fahrt in bzw. aus einem Tunnel. Die Autoverladung ist für einen erfahrenen Fahrer nicht schwieriger als eine Einfahrt in die Garage.

Alle Reisenden unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit benötigen einen gültigen Reisepass! Visa sind grundsätzlich vom Reisenden vor Fahrtantritt zu besorgen. Fahrgäste ohne gültige Visa für sämtliche, vom Autoreisezug befahrenen Staaten, können von der Beförderung ausgeschlossen werden. Es besteht die Möglichkeit, einzelne Visa auch im Zug zu bekommen. Nähere Auskünfte zu den Visa erhalten Sie in Ihrem Reisebüro.